Freie Wähler Landesverband Bayern Freie Wähler Landesverband Bayern Freie Wähler Landesverband Bayern Freie Wähler Landesverband Bayern Freie Wähler Landesverband Bayern

Landtagskandidat Jürgen Heß

Mehr zu meiner Person

Münchberg – Neudrossenfeld:

60 Jahre Freie Wähler Neudrossenfeld und gleichzeitig die Feierlichkeit als obenfrankenweite Wahlauftaktveranstaltung brachten nicht nur viele interessierte Besucher in die Halle, sondern auch hochkarätige Redner. Landtagsvizepräsident MdL Peter Meyer, als Vertreter des FW Bezirksverbandes, sprach neben dem Bürgermeister von Neudrossenfeld eine kurze Laudadio auf den Ortsverband, namentlich begrüßte der FW Ortsvorsitzende Peter Rösch die anwesenden FW-Kandidaten der Bundes-, Landtags- und Bezirkstagswahlen. Neben zwei Bundestagskandidaten war der größte Teil der oberfränkischen FW Kandidatinnen und Kandidaten anwesend, so auch als Vertreter des Stimmkreises Hof der Direktkandidat für den Bayerischen Landtag, Jürgen Hess und Listenkandidat und MWG Vorsitzender Rainer Ott.

 

 

Kulmbachs Landrat Söllner, Bezirkstags Kandidat im Stimmkreis 408, brachte mit seiner kurzweiligen Rede über Entstehung und Wirken des Ortsverbandes Neudrossenfeld viele der Gäste zum Schmunzeln. Bezirksvorsitzender der Freien Wähler Oberfranken, Bezirksrat Klaus Förster, konnte dem Gesagten nur zustimmen. Der Hauptredner des Abends, Bundes- und Landesvorsitzender der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, schwor die Anwesenden auf ein gemeinsames Handeln zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger ein, so wie es die Freien Wähler schon immer auf kommunaler Basis umgesetzt hatten. Die Themen G8/G9, dritte Startbahn in München, Windkraft und vor allem das Thema Koalitionsaussage waren die zentralen Punkte seiner frei und mit Emotion vorgetragenen Rede. Alles in allem ein gelungener Abend, der auch musikalisch hervorragend begleitet wurde.

 

 

Freie Wähler - die aktive Mitte